Montag, 21. November 2011

Schau vorbei!

Der neue KlöppelKlub ist gewaltig im Aufbau, die Admins sind bienenfleissig. Ich freue mich riesig, hier meine lieben Klöppelfreundinnen wieder zu treffen, Ideen auszutauschen, sich an Projekten zu beteiligen, Hilfe und Erfahrungen weiterzugeben resp. zu erhalten. Bist du neugierig geworden? Hier die Web-Adresse: http://www.kloeppelklub.de





Sonntag, 13. November 2011

Herbst- Winterabende

Occhiarbeiten:
The 'Outside In' Bell: Jane Eborall 2011
Bäumchen: Entwurf Katharina Wagner

geklöppelte Sterne
Entwurf: Christine Mirecki

Die Abende werden länger, die Adventzeit liegt nur noch zwei Wochen vor uns! Für mich bedeutet das, in meinem Handarbeitsschrank nach Garn, Perlen und schönen Mustern/Briefen zu suchen. In den letzten Tagen sind kleine aber gefällige Knüpfereien und Klöppelarbeiten entstanden. 








Montag, 22. August 2011

So schön kann Sommer sein .....

Endlich, der Sommer ist da mit mega Temperaturen, wenig Wind, viel Sonne! Es ist schön im kühlen Bodensee den Kopf zu lüften, abzutauchen in das erfrischende Wasser. Ich geniesse diese erholsame Zeit! 

Donnerstag, 23. Juni 2011

Spirale

Aus Garnresten von verschiedenen vorgängigen Arbeiten habe ich diese Spirale geklöppelt und dabei gleich etwas Mailändertechnik geübt. Die Arbeit hat riesigen Spass gemacht. Durchmesser der Spirale ca. 30 cm.


Entwurf G. Wirtz, 1985 aus "Die Spitze" 1/1998, ausgeführt mit 16  Klöppepaaren, Garn 80 - 100/3,  der Effekt war nicht gewollt sondern ist  zufällig entstanden. 

Montag, 23. Mai 2011

Circle in Tatting

für ein Projekt in InTatters habe ich ein altes Muster aus dem Buch Beeton's Book of Needlework von Isabella Beeton in Farbe gearbeitet. Der Vergleich von der uni zur farbigen Spitze ist gewaltig. Geknotet habe ich die Blume mit 30er Garn. Ich habe schon im letzten Frühsommer zwei alte Muster von I. Beeton nachgearbeitet. Es macht riesigen Spass alte Spitzenmuster mit farbigem Garn zu neuem Glanz zu erwecken.


Donnerstag, 19. Mai 2011

Jakobsweg




Vor wenigen Tagen sind wir von unserer Wanderung auf dem Jakobsweg - Thun-Lausanne - zurückgekommen. Wir hatten für unsere gut 120 km fabelhaftes Wetter, wenn auch in den letzten 2 Tagen bis sehr heiss. Trotz der Wärme, hat uns diese Etappe viel Schönes geschenkt. Die Wege zum Ziel, aber auch nach innen waren sehr bereichernd. Die Natur als Wohnzimmer, das Pfeifen der Vögel als Begleitmusik, die Düfte von trocknendem Gras, die kraftvollen Farben der Blumen, die kühlenden Wälder am Weg begleiteten uns treu bis an den Genfersee. Wir haben die Strecke ohne Blasen geschafft und den Rucksack haben wir kaum mehr gespürt. Unseren Wunsch vom Bodensee bis an den Genfersee zu Fuss haben wir mit dieser 3. Etappe in die Tat umgesetzt.

Sonntag, 17. April 2011

Easterlace



Frühlingszauber, Osterfest, Ei, ei, ei .....

Design: Jana Novak, 1995
geklöppelt: Sonja

Ostern ist nah


Die Osterhasen sind fleissig am Werk! Abends nach getaner Arbeit finden sie sich für einen Tanz!
Ich wünsche allen frohe Ostern!

Design: Erin Holloway, 2004
by Sonja

Frühling


In meinem Garten explodiert die Natur. Die Kirschbaumblüte ist in voller Pracht und die Tulpen machen dem weissen Schleier riesige Konkurrenz. Seit Anfangs Jahr ist wenig Regen gefallen. Die Temperaturen sind sehr moderat bis sommerlich warm, aber die Trockenheit nimmt zu. Wir wünschen uns den ersehnten Regen - bald. Auf Ostern ist eine Wetteränderung (Regen) angesagt. 

Dienstag, 5. April 2011

*Papagena* wird eingewassert

Die warmen Tage haben sich mit aller Kraft angemeldet. Es war Zeit unsere Aphrodite 101 *Papagena* startklar zu machen. Jetzt schwimmt sie wieder und wartet auf aufs Aufriggen und Einrichten. Die Segelsaison ist für uns definitiv eröffnet!